Ihr Team im Enddarmzentrum München-Bavaria

Das Enddarmzentrum München-Bavaria wurde als spezialisiertes Zentrum für die Behandlung proktologischer und viszeralchirurgischer Krankheitsbilder im März 2005 gegründet.

Die hoch qualifizierten Ärzte des Enddarmzentrums bieten Ihnen in der Praxis eine umfassende Diagnostik und Therapie proktologischer Krankheitsbilder. In das Praxisgebäude integriert findet sich unsere eigene Endoskopieabteilung mit komfortablem Ruheraum zur Erholung nach der Untersuchung. Die Praxis und die Endoskopie unterliegen höchsten Hygienestandards, welche regelmäßig extern kontrolliert und bestätigt werden.

dr-tobias-grundei

Dr. med. Tobias Grundei

Chirurg, Proktologe

Beruflicher Werdegang:
Studium der Humanmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München München

Fachärztliche Ausbildung:
Universitätsklinik Rechts der Isar München.
Chirurgische Klinik Seefeld/Obb.,

Weiterbildung:
Klinikum München Neuperlach Abteilung für Rektumchirurgie

Forschungsschwerpunkte:
Vererbliche Tumorerkrankungen, Molekulargenetische Untersuchungen
Koloproktologische

Zusatzbezeichnung (Bayerische Ärztekammer):
Proktologie

Zusatzqualifikationen:
Endosonographie, Koloskopie

Ausführliche Vita als PDF

dr-phillip_oetting

Dr. med. Philipp Oetting

Chirurg, Viszeralchirurg, Proktologe

Beruflicher Werdegang:
Studium der Humanmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Fachärztliche Ausbildung:
Klinikum München-Neuperlach, Abteilung für Rektumchirurgie
Klinik für Chirurgie und chirurgische Onkologie, Charité – Universitätsmedizin Berlin, Campus Berlin-Buch
Klinik für Viszeral-, Gefäß- und Transplantationschirurgie, Klinikum Universität Witten/Herdecke, Campus Köln-Merheim

Forschungsschwerpunkte:
Onkologische Chirurgie

Zusatzbezeichnung (Bayerische Ärztekammer):
Proktoklogie

Zusatzqualifikation:
Endosonographie, Koloskopie


dr-georg-osterholzer

Dr. med. univ. Georg Osterholzer

Chirurg, Visceralchirurg, Proktologe

Beruflicher Werdegang
Studium der Humanmedizin an der Fakultät Innsbruck.

Fachärztliche Ausbildung:
Universitätsklinik Herzchirurgie Ludwig-Maximilian Universität,
Klinikum Großhadern
Chirurgie Klinikum Starnberg
Klinikum München-Neuperlach Abteilung für Rektumchirurgie

Forschungsschwerpunkte:
Transplantationsmedizin

Zusatzbezeichnung (Bayerische Ärztekammer):
Proktologie

Zusatzqualifikationen:
Endosonographie, Koloskopie

dr-felix_hemminger

Dr. med. Felix Hemminger

Chirurg, Viszeralchirurg, Proktologe, Koloproktologe (European Board of Surgery)

Beruflicher Werdegang:
Studium der Humanmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Fachärztliche Ausbildung:
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, endokrine Chirurgie und Coloproktologie, Klinikum München-Neuperlach
Klinik für Gefäßchirurgie, vaskuläre und endovaskuläre Chirurgie, Klinikum München-Neuperlach
Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, Klinikum München-Schwabing

Forschungsschwerpunkte:
Kolorektale Chirurgie, Proktologie
Stipendiat der Deutschen Gesellschaft für Koloproktologie

Zusatzbezeichnung (Bayerische Ärztekammer):
Proktologie

Zusatzqualifikation:
Endosonographie, Koloskopie

Ausführliche Vita als PDF


dr-sybille-allmaras

Dr. med. Sibylle Allmaras

Allgemeinärztin, Proktologin

Beruflicher Werdegang
Studium der Humanmedizin an der Ludwigs-Maximilians-Universität München

Multidisziplinäre Ausbildung zur Fachärztin für Allgemeinmedizin:
Krankenhaus Ingolstadt Abteilung für Gynäkologie
Krankenhaus Bogenhausen Abteilungen für Anästhesie/Chirurgie und Innere Medizin
Krankenhaus Martha Maria Abteilungen für Gastroenterologie und Kardiologie

Forschungsschwerpunkt:
Chronisch myasthene Syndrome (CMS)

Zusatzbezeichnung (Bayerische Ärztekammer):
Proktologie

astrid_robatsch

Astrid Robatsch

Langjährige Erstkraft, stellvertretend für ihr Team von medizinischen Fachangestellten.